Assistant de recherche islamologie

Un poste d’assistant de recherche en islamologie /études musulmanes / théologie musulmane est offert au Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz.

Am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) in Mainz ist in der Abteilung für Abendländische Religionsgeschichte zum 1. Dezember 2012 oder später eine Stelle alsWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Islamwissenschaft / Islamische Studien / Islamische Theologie)

Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut (http://www.ieg-mainz.de) und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Es betreibt Forschungen zu den historischen Grundlagen Europas in der Neuzeit und unterhält ein internationales Stipendienprogramm. Derzeit entwickelt das IEG sein Forschungsprogramm weiter. Im Zentrum der künftigen Forschungsbereiche steht der Umgang mit Differenz in Europa, das heißt mit den Formen der Ermöglichung, Etablierung und Bewältigung von Andersartigkeit und Ungleichheit in ihren religiösen, politischen und sozialen Dimensionen.

Dabei soll der Blick auch auf die historische Präsenz des Islam in Europa gelenkt werden, insbesondere auf die Interaktionen zwischen Christen und Muslimen zwischen dem 16. und 20. Jahrhundert.

Stellenprofil

In diesem Rahmen führt der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin schwerpunktmäßig ein eigenes Forschungsprojekt im Bereich der historisch arbeitenden, religionsbezogenen Islamwissenschaft / Islamischen Studien / Islamischen Theologie durch. Er/sie bringt sich damit in einen interdisziplinären und abteilungsübergreifenden Forschungsbereich (vgl. http://www.ieg-mainz.de/forschungsbereiche) des IEG ein, und zwar entweder

· in den Forschungsbereich 2, der die europäisch-außereuropäischen Auseinandersetzungen um Vorstellungen und Konstruktionen von »Humanität« vom 18. bis zum 20. Jahrhundert untersucht, oder

· in den Forschungsbereich 3, der sich mit kultureller Souveränität als

Verhaltens- und Denkmuster befasst, mit deren Hilfe religiöse, soziale und politische Gruppen und Einrichtungen, aber auch einzelne Gesellschaften im 20. Jahrhundert ihre Unterschiedlichkeit langfristig zu behaupten suchten.

Im Zusammenhang mit seinen/ihren eigenen Forschungen berät der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin internationale Forschungsstipendiaten und -stipendiatinnen des Instituts, führt wissenschaftliche Veranstaltungen durch, betreut wissenschaftliche Publikationen und beteiligt sich an der Weiterentwicklung des übergreifenden Forschungsprofils des IEG.

Eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung ist mit dieser Forschungstätigkeit am IEG vereinbar. Die Vergütung erfolgt nach TV-L EG 13.

Einstellungsvoraussetzungen

· abgeschlossenes Studium eines islamwissenschaftlichen Faches bzw. der Islamischen Studien (jeweils mit religionsbezogener Schwerpunktsetzung) oder der Islamischen Theologie

· Promotion in einer historisch arbeitenden Disziplin

· sehr gute Kenntnisse der englischen oder einer anderen modernen europäischen Sprache

· vertieftes Interesse an einer interdiziplinären Zusammenarbeit mit der christlichen Theologie / Kirchengeschichte und der Geschichtswissenschaft

· ausgeprägte Kooperations- und Organisationsfähigkeit

· gute EDV-Kenntnisse

Bewerbungen

Die Bewerbung von Frauen ist besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bei Fragen können Sie sich ab dem 10. August 2012 an den Forschungskoordinator des IEG, Dr. Joachim Berger, wenden (berger@ieg-mainz.de, 0049-6131-39393-70).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (CV, Verzeichnis der Publikationen, Zeugniskopien; keine Publikationen oder Projektskizzen) senden Sie bitte unter Angabe der Kenn.-Nr. ARG-WM-IS bis zum 14.09.2012 an das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Verwaltung, Alte Universitätsstraße 19, 55116 Mainz, und zwar a) auf dem Postweg sowie b) per e-mail (seibel@ieg-mainz.de, alle Unterlagen in einem PDF zusammenfassen). Bewerbungsunterlagen können nur dann zurückgesandt werden, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Verwaltung Alte Universitätsstraße 19, 55116 Mainz, Deutschland, Tel. 0049 (0) 6131 39-393-36, E-Mail: seibel@ieg-mainz.de

 

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s